Kräuterpasteten Rezept ­– Snacks für die Feiertage

Kraeuterpasteten

Obwohl aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr alles anders ist, sollten wir es uns gut gehen lassen – wann immer möglich. Kleine Leckereien können uns dabei helfen und gute Laune fördern. Das folgende Rezept bringt feine Kräuterpasteten hervor, die ihr wunderbar zu einer Suppe als Vorspeise oder zwischendurch als kleinen Snack genießen könnt.

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 4 Eier + 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 80 g saure Sahne
  • 300 g Frischkäse
  • 150 g Schafskäse
  • 2 Prisen Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Bund Kräuter (gemischt: z. B. Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin usw.)

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver, Butter, 2 Eiern, saurer Sahne und Salz zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde an warmer Stelle ruhen lassen. Zwischenzeitlich die Kräuter waschen, fein hacken und mit zwei Eiern, Frischkäse, Schafskäse, Paprikapulver und Pfeffer verrühren. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Kräuterpasteten zubereiten

Teig dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimeter ausstechen. Falls ihr keine Ausstecher dafür habt, kann ein Trinkglas als Alternative dienen. Die Hälfte der Teigkreise belegt ihr mit etwas Kräuter-Käse-Füllung. Das restliche Eigelb mit der Milch verrühren und damit die Teigränder bestreichen.

Jetzt die Teigkreise ohne Füllung als Deckel platzieren und die Ränder sorgfältig andrücken. Die Ränder zum Schluss mit einer Gabel dekorativ (aber nur leicht!) eindrücken. Kräuterpasteten auf der Oberseite mit dem Milch-Eigelb-Mix bestreichen, das verleiht ihnen eine schöne Farbe beim Backen. Rund 20 bis 30 Minuten in den Ofen geben.

Tipps:

  • Weil der Teig auf der Arbeitsplatte festkleben kann, bringt das Ausrollen auf Backpapier Erleichterung. Kräuterpasteten am besten direkt auf dem Backblech „zusammenbauen“.
  • Die Teigreste verkneten, ausrollen und mit weihnachtlichen Ausstechformen dekorative „Plätzchen“ kreieren. Die könnt ihr vor dem Bestreichen mit dem Eigelb-Mix auf den Kräuterpasteten platzieren und sie festlich verzieren.

Schreibe einen Kommentar