Kochen mit Butter wünscht ein gesundes neues Jahr

Neues Jahr

Und schon ist es wieder soweit: Ein neues Jahr bricht an und die guten Vorsätze sorgen bei vielen schon jetzt für weiteren Stress. Ich möchte dazu meinen Senf geben. Doch in erster Linie wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr mit vielen kulinarischen Höhepunkten!

Gute Vorsätze über Bord werfen!

Von guten Vorsätzen für das neue Jahr halte ich recht wenig. Um ehrlich zu sein, gar nichts. Warum? Das liegt auf der Hand: Weil sie schon Stress verursachen, bevor das neue Jahr überhaupt richtig angefangen hat. Deshalb verzichte ich darauf. Man hat ja schon genug um die Ohren oder? Vorsätze machen uns verrückt und die Enttäuschung ist regelrecht vorprogrammiert. Ich sage nicht, dass man keine Ziele haben sollte. Aber ich finde es schade und falsch, dass wir uns unnötig unter Druck setzen, um irgendwelchen Erwartungen gerecht zu werden. Deshalb sage ich: Schluss mit guten Vorsätzen, her mit Gelassenheit! Die scheint vielen leider völlig abhandengekommen zu sein. Schade, wenn man bedenkt, dass Gelassenheit oft der Schlüssel zum Glück ist.

Wünsche für 2018

Für 2018 wünsche ich euch vor allem Gesundheit. Denn ohne Gesundheit ist alles nichts. Da kann das Konto noch so prall gefüllt sein. Doch leider weiß man die Gesundheit oft erst zu schätzen, wenn sie bereits gelitten hat. Dabei müssten wir jeden Tag dankbar sein, wenn wir gesund aus dem Bett steigen.

Zudem wünsche ich euch eine große Portion Glück, Achtsamkeit und Zufriedenheit. Passend dazu einen Spruch von Katharina Elisabeth Goethe, der Mutter von Johann Wolfgang Goethe:

„Wie viele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.“

Ich freue mich, schon bald wieder mit neuen Rezepten und Tipps bei Kochen mit Butter loszulegen und bin gespannt, wo die Reise uns 2018 hinführt!

Bis dahin,

Guido

Hier noch einige Tipps und Rezeptideen:

Schreibe einen Kommentar